Einstellungen

Netzwerk

Mit NeutrinoNG ist es möglich per Netzwerk z.B. per FTP, HTTP oder Telnet auf die D-Box zuzugreifen, das Programm aufzunehmen oder den Audiostream auf dem Computer zu hören. Dazu müssen die Netzwerkeinstellungen vorgenommen werden.

 

Damit Sie in das Menü für die Netzwerk- einstellungen kommen, führen Sie fol-gende Schritte durch:

 

1.  Drücken Sie [d-box] um ins Hauptmenü zu gelangen.
2.  Wählen Sie den Menüpunkt "Einstellungen" aus und bestätigen die Auswahl mit [OK].
3.  Wählen Sie den Menüpunkt "Netzwerk" aus und bestätigen die Auswahl mit [OK].

 

 

Um in den Eingabe-Masken die Werte einzutragen benutzen Sie folgende Tasten:

 

[0-9] zur Eingabe der Ziffern

[rot] löscht die selektierte Ziffer

[grün] um einen "Punkt" zu setzen

[links]/[rechts] um den Cursor zu bewegen.

Wahlweise können zur Eingabe auch die [auf]/[ab]-Tasten verwendet werden.

Netzwerkeinstellungen zuweisen

Wenn die D-Box aus dem Flash-Speicher bootet, ist es notwendig die Netzwerk-einstellungen von NeutrinoNG setzen zu lassen, damit vom Netzwerk aus auf die D-Box zugegriffen werden kann.

Um die Einstellungen zuzuweisen, selektieren Sie die Option "Netzwerk-einstellungen jetzt zuweisen" und betätigen Sie [OK].

 

Falls Sie eine YADD über Netzwerk gebootet haben benötigen Sie diese Einstellungen nicht. Bei einer YADD werden die Netzwerkeinstellungen über den DHCP-Dämon des YADD-Host-Computers automatisch gesetzt.

Beim Starten Netzwerk setzen

Sind Ihre Netzwerkeinstellungen für die Flash-Boot-Version getätigt, so können Sie mit der Option "Beim Starten Netzwerk setzen" die DBox anweisen, die Netzwerkeinstellungen beim Start zuzuweisen.

Selektieren Sie hierzu die Option "Beim Starten Netzwerk setzen" und betätigen die [OK]-Taste um die Option auf "ein" zu stellen.

 

Falls Sie eine YADD über Netzwerk gebootet haben benötigen Sie diese Einstellungen nicht. Bei einer YADD werden die Netzwerkeinstellungen über den DHCP-Dämon des YADD-Host-Computers automatisch gesetzt.

IP-Adresse

Selektieren Sie den Menüpunkt "IP-Adresse" und bestätigen Sie mit [OK]. Ein Dialog öffnet sich, in dem Sie die IP-Adresse der DBox festlegen können.

Die IP-Adresse muß im selben Bereich, wie die der Netzwerkkarte im PC sein.

Beispiel: Besitzt die Netzwerkkarte im PC die IP 192.168.115.1, dann muß die DBox eine IP von 192.168.115.2 bis 192.168.115.254 haben.

Netzmaske

Selektieren Sie den Menüpunkt "Netzmaske" und bestätigen Sie mit [OK]. Ein Dialog öffnet sich, in dem Sie die Netzmaske der DBox festlegen können.

Die Netzmaske legt fest, wieviel Rechner maximal in dem Netzwerk betrieben werden können. Die meisten Netzwerke sind vom Typ 'Class-C', welche 255.255.255.0 als Netzmaske benutzen.

Broadcast

Selektieren Sie den Menüpunkt "Broadcast" und bestätigen Sie mit [OK]. Ein Dialog öffnet sich, in dem Sie die Broadcast-Adresse der DBox festlegen können.

Die Broadcast-Adresse der DBox sollte sich im selben "Segment" wie die IP-Adresse der DBox befinden.

Beispiel: Besitzt die DBox die IP 192.168.115.2, dann sollte die DBox eine Broadcast-Adresse von 192.168.115.255 haben.

Standard Gateway

Selektieren Sie den Menüpunkt "Standard Gateway" und bestätigen Sie mit [OK]. Ein Dialog öffnet sich, in dem Sie den Standard Gateway der DBox festlegen können.

Der Standard Gateway legt fest, über welchen Rechner bzw. über welche IP die DBox in andere Netzwerke (z.B. Internet) eine Verbindung bekommt. Dies ist auf jedenfall bei der Software-Update-Funktion des DBoxUpdate-Flashs von Nöten, wenn das Update über Internet erfolgen soll.

Nameserver

Selektieren Sie den Menüpunkt "Nameserver" und bestätigen Sie mit [OK]. Ein Dialog öffnet sich, in dem Sie den Nameserver für die DBox festlegen können.

Der Nameserver ist für die dynamische Name-/Host-Auflösung zuständig. Er wird in der Regel von den ISPs (Internet Service Provider) gestellt. Wahlweise kann hier aber auch ein Nameserver eingetragen werden, der sich im lokalen Netzwerk befindet und Zugriff auf externe Nameserver besitzt.

 

 

prev Audio
next Sprache
top top